17. Februar 2019

Ü40 gewinnt knapp

Die knappe und unglückliche Niederlage im Hinspiel gegen Milbersthofen wollte die Ü40 im Heimspiel vergessen machen. In Vollbesetzung trat sie am 16.02.2019 an.

Der TuS Fürstenfeldbruck eröffnete das Spiel mit einem Dreier, musste dann aber erst einmal einem Rückstand hinterherlaufen (3:9), bevor Nebo Tomic ins Spiel fand und 10 Punkte erzielte, womit der TuS mit einer 18:13 Führung das Viertel beendete.
Die beiden folgenden Viertel gingen mit 12:13 und 19:19 gleich aus, so dass Milbersthofen den Druck im letzten Viertel erhöhen musste, wollten sie den Sieg aus dem Hinspiel wiederholen.

Das gelang ihnen auch zu Beginn (52:53 in der 32. Minute), der TuS ließ das nicht auf sich sitzen und antwortet mit einem 8:0 Lauf. Das Spiel wurde nun hektischer, die Fouls häuften sich und kurz vor Schluß – mit 8 Sekunden verbleibender Spielzeit – erzielte Milbershofen den Ausgleich mit zwei Freiwürfen. Den anschließende Brucker Angriff konnte der Gegner nur mit einem Foul stoppen. Andreas Müller-Wilfing behielt die Nerven und verwandelte den ersten Freiwurf zum knappen 65:64 Sieg des TuS Fürstenfeldbruck.

U12 gewinnt Spitzenspiel

Jumpshot aus der zweiten Hälfte TuS Fürstenfeldbruck gegen TSV Olching

Die U12 durfte am Samstag, den 16.02.2019 zum Spitzenspiel um Platz 1 in Olching gegen den TSV antreten.

Zahlreiche Eltern begleiteten die Mannschaft und feuerten ihr Team an.
Das legte gleich ordentlich los, spielte und kombinierte schnell im Angriff und war in der Defense hellwach. So manches Teamplay, bei dem der Ball ausherum gepasst wurde, bis ein Mitspieler unterm Korb frei war, wurde ebenso mit Applaus bedacht. Vor allem im zweiten Viertel war die Defensive so stark, dass Olching nur drei Punkte gelangen.

Korbwurf Bruck
Fastbreak Bruck

Nach der Pause nahm Bruck etwas Tempo aus dem Spiel und die Trainer Danijel und Sven sorgten dafür, dass alle Spieler zum Einsatz kamen. Jede Spielerin und jeder Spieler punktete, alle waren mit dem Geleisteten zufrieden und versammelten sich zum Mannschaftsfoto.

Hier gehts es zu den Details zum Spiel mit Boxscore.

U12


Damen verlieren gegen Neuötting

Defensive gegen den Angriff des TSV Neuötting

Die Brucker Damen konnten am 16.02.2019 gegen Neuötting einen deutlichen Rückstand in den ersten beiden Vierteln nicht verhindern. Immerhin konnten sie die zweiten Hälfte ausgeglichener gestalten, mussten am Ende aber dennoch eine deutliche Niederlage von 42:79 hinnehmen.

Die positive Nachricht aus diesem Spiel war der gute Einstand unserer neuen Spielerin Paula Schmidt-Bielicke, die sich mit 8 Punkten in die Scorerliste eintrug und auch in der Defense Akzente setzen konnte.

Hier geht es zur Spielinfo inkl. Boxscore.

03. Februar 2019

Deutliche Niederlage im Derby

Im Derby der Damen in der Bezirksoberliga am Samstag, den 02.02.2019, gegen den punktgleichen SV Mammendorf mussten die Brucker Damen eine deutliche Niederlage einstecken.

Das junge Team von Coach Marc Thormann kam nur langsam ins Spiel und musste früh einem Rückstand hinterherlaufen. Die Spielerinnen liefen ihre Systeme, verwarfen aber zu oft den Ball und konnten im Low-Post ihren physischen Vorteil nicht richtig ausspielen. In der zweiten Hälfte gelang durch eine verbesserte Verteidigungsarbeit immer wieder ein Fastbreak, was aber nicht zu einem Turnaround führte.

Spielerstatistiken TuS Fürstenfeldbruck
Nachname
Vorname
Punkte
FWVersuche
FWTreffer
2er
3er
Fouls
 Barron  Ashley  4  4  2  1  0  3
 Eicke  Annekathrin  5  2  1  2  0  3
 Fare  Katharina  11  3  1  5  0  4
 Frey  Christina  0  0  0  0  0  3
 Hauke  Kim Marie  0  4  0  0  0  5
 Kuhbandner  Paula  5  2  1  2  0  2
 Mang  Clara-Sophie  2  0  0  1  0  2
 Oppitz  Lilly  0  0  0  0  0  3
 Schimkus  Lara  7  2  1  3  0  2
 Siemens  Fiona  8  1  0  4  0  2

20. Januar 2019

U18w macht es lange spannend

Die U18w trat am Sonntag zum ersten Heimspiel nach der Winterpause gegen München Basket an. Mit sieben Spielerinnen waren alle Spielerinnen gefordert.

Zu Beginn taten sich die Bruckerinnen schwer, in die Partie zu finden. Einige Ballverluste und verfehlte Würfe sorgten dafür, dass München zunächst in Führung gehen konnte. Im zweiten Viertel klappte das Zusammenspiel besser und die Würfe fielen. Zweimal gab es bange Blicke im Publikum und auf der Bank, weil Clara und Lara mit Blessuren ausgewechselt werden mussten. Beide konnten aber weitermachen.

Nach der Halbzeit ging auf beiden Seiten lange nichts, bis die Münchnerinnen zuerst ins Spiel fanden und den Rückstand aufholten. Dann wachten auch unsere Mädels auf und konnten den Abstand wieder herstellen. Im letzten Viertel legen die Bruckerinnen dann los, waren bissig in der Defensive unsd spielten schnell nach vorne. Zudem erreichten die Münchnerinnen bald die Mannschaftsfoulgrenze und schickten unsere Mädels ein ums andere mal an die Freiwurflinie.

Clara beim Angriff auf den Münchner Korb

Spielerstatistiken TuS Fürstenfeldbruck

Nachname
Vorname
Punkte
FWVersuche
FWTreffer
2er
3er
Fouls
 Hauke  Kim Marie  19  2  0  8  1  4
 Kuhbandner  Paula  12  1  0  6  0  2
 Mang  Clara-Sophie  0  0  0  0  0  2
 Oppitz  Lilly  9  4  3  3  0  2
 Schimkus  Lara  4  0  0  2  0  1
 Ullmann  Hannah  4  4  2  1  0  2
 Walz  Patrizia  10  4  2  4  0  0

Kalender und Ergebnisse