Final Four eine Werbung für den Basketball

In der Kreisklasse U12 im Kreis West waren heuer 17 Mannschaften gemeldet, so dass in zwei Staffeln gespielt wurde.
Am 29.04. fand in Fürstenfeldbruck das Final Four statt, in dem der Meister ausgespielt wurde. Als erster bzw. zweiter der Staffel A nahmen der TuS Fürstenfeldbruck und der Gautinger SC teil, aus der Staffel B waren es der SV Polling und der TuS Geretsried.

Mannschaften des Final Four KK U12
Mannschaften des Final Four KK U12

Schon in den parallel ausgespielten Ausscheidungsspielen konnten die mitgereisten Eltern und Fans tollen Basketball sehen. Sowohl Gauting gegen Polling als auch Fürstenfeldbruck gegen Geretsried führten rasch und zur Halbzeit zweistellig. Und beide Team kamen im dritten Viertel schlecht in die Partie, so dass ihre Gegner das Viertel zu ihren Gunsten gestalten konnten. Eine Leistungssteigerung im letzten Viertel stellte die Verhältnisse zur Halbzeit wieder her.
Die Partie Gauting gegen Polling endete 63:44, Fürstenfeldbruck gegen Geretsried ging 63:38 aus.

Damit standen sich der TuS Fürstenfeldbruck und der Gautinger SC im Finale gegenüber.
Diese Partie bot zusätzlichen Reiz, weil sich dem TuS die Möglichkeit bot, die deutliche Auswärtsniederlage aus dem letzten Saisonspiel in der Woche zuvor wieder wett zu machen. Und so entwickelte sich eine schnelle und spannende Partie, in der sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte (Ergebnisse der beiden Viertel waren 11:14 und 13:12). Im dritten Viertel trafen die Würfe der Brucker nicht ins Ziel, während Gauting kombinierte und die Chancen und offenen Wege nutze und so das Viertel mit 9:3 für sich entschied. Im letzten Viertel punktete zunächst wieder Gauting, ehe der TuS Fürstenfeldbruck einen 9:0 Lauf startete und sich bis auf 38:40 heran arbeitete. Jetzt wollte der TuS den Sieg erzwingen und die Spieler übersahen den besser postierten Mitspieler, während Gauting den Ballgewinn zum 38:42 im Fastbreak verwandelte. Im letzten Angriff wurde der Brucker Spieler beim Dreier gefoult, konnte aber nur eine Freiwurf zum 39:42 Endstand verwandeln.

Die Zuschauer erlebten drei tolle Spiele, die eine Werbung für den Jugendbasketball waren.
Die Gastgeber vom TuS Fürstenfeldbruck sorgten mit Kaffee und Kuchen, Waffeln und Wurst vom Grill für das leibliche Wohl von Spielern, Helfern und Zuschauern.
Einen herzlichen Dank an alle für eine gelungene Veranstaltung.

Die Teilnehmer des Final Four KK U12 grüßen
Die Teilnehmer des Final Four KK U12 grüßen