Mit dem zweiten Sieg in die Weihnachtspause!

Am vergangenen Samstag konnten die Damen des TuS Fürstenfeldbruck ihren zweiten Sieg in dieser Saison erringen. Sie setzten sich mit 52 zu 37 gegen die Gäste des MTSV Schwabing durch. Die Bruckerinnen starteten stark ins Spiel und konnten die Gäste auf zwei Punkte im ersten Viertel halten. Nach guten weiteren zehn Minuten des zweiten Viertels konnten die Damen mit einem komfortablen Vorsprung von elf Punkten in die Halbzeit gehen. Aber die Gäste gaben sich noch nicht geschlagen und kamen in der zweiten Halbzeit wieder auf vier Punkte heran. Das dritte Viertel konnten die Gastgeberinnen dann trotz des schlechteren Einstieges, aufgrund einer schwachen Reboundarbeit, mit plus acht für sich entscheiden. Im letzten Viertel gewannen die jungen Spielerinnen der Damen 1 dann ihr Selbstvertrauen zurück und konnten den wichtigen Sieg vor der Winterpause sicher nach Hause bringen. Das letzte Spiel in diesem Jahr zeigt die positive Entwicklung der jungen Mannschaft von Trainer Jan Kaiser. Trotz des schlechten Startes in das dritte Viertel, in dem sich die Punktedifferenz stark verkürzte, bewiesen unsere Mädels Nervenstärke und ließen die Köpfe nicht hängen. Damit konnten sie sich einen versöhnlichen Abschluss der ersten Saisonhälfte erarbeiten.