U10 ist Meister der Kreisliga

Eine Werbung für den Basketball war das Final Four der U10 Kreisliga West am 11.05.2019 in Fürstenfeldbruck.
Zum Auftakt des Finaltages spielten die zweit-platzierten Mannschaften der beiden Staffeln die Plätze 3 und 4 aus. Der ESV Staffelsee trat gegen die Dachau Spurs an. Staffelsee war schnell und treffsicher beim Korbleger, Dachau hatte eine aufmerksame Defense, aber leider immer wieder Pech im Abschluss. So konnte sich der ESV zum Ende der ersten Halbzeit 14 Punkten Vorsprung herausspielen und diesen im dritten Viertel noch ausbauen. Das Spiel endete mit 58:36 für den ESV Staffelsee.

Für alle Spielerinnen und Spieler gab es im Anschluss an die Partie eine Medaille, die der Kreis West gestiftet hat. Eine schöne Geste!
In der Pause zwischen den beiden Spielen versammelten sich die vier Teams zum gemeinsamen Foto unter der vollbesetzten Zuschauertribüne.

Abschluss und Höhepunkt des Tages war dann das Finale um die Kreisligameisterschaft zwischen den Gautinger Bären und dem gastgebenden TuS Fürstenfeldbruck. Beide Teams haben die Saison in ihrer Staffel ohne Niederlage abgeschlossen – man konnte die Anspannung der Trainer und Spieler spüren.

Gauting eröffnete das Spiel mit 5 schnellen Punkten, Bruck ließ sich nicht beeindrucken und stellte mit 2 schnellen Körben den Anschluss her. Danach konnten die Brucker Spieler ihre Freiwürfe nicht nutzen, erzielten aber aus dem Spiel heraus 5 Punkte und zogen durch 3 verwandelte Freiwürfe davon. Gauting ließ nicht abreißen und holte bis zum Ende des Viertels auf 11:12 auf.

Das zweite Viertel wurde zu Beginn von der Verteidigung beider Teams dominiert, sodass es bis zur 14. Spielminute dauerte, bis der erste Korb für Gauting fiel. Danach wechselte die Führung im Minutentakt, ehe es Bruck gelang, den Vorsprung auszubauen. Halbzeitstand 25:19.

Auch nach der Halbzeitpause konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen, Gauting holte auf und konnte zum Schluss des Viertels mit zwei Dreiern hintereinander das Viertel mit 12:11 für sich entscheiden. Spätestens zu dem Zeitpunkt war die Stimmung auf den Rängen auf dem Höhepunkt, die Zuschauer feuerten ihren Favoriten an und sorgten für Gänsehaut-Atmosphäre. Gauting versuchte es mit einem psychologischen Kniff und brachte sein Maskottchen zum Einsatz. Eine tolle Aktion!

Das Team von Herbert Siebeneicher ließ sich davon aber nicht beeindrucken, sondern setze mit einem 10:0 Lauf ein Statement und sich so ab, dass Gauting den Abstand nicht mehr verkürzen konnte.
Mit dem Endstand von 57:38 feierte der TuS Fürstenfeldbruck die Meisterschaft der Kreisliga U10.

Abteilungsleiter und Organisator Martin Mang verlieh die Silber- und Goldmedaillen an die Spieler, die sich zu einem gemeinsamen Siegerfoto versammelten.

Ein herzliches Dankeschön an alle Gäste, Eltern und Helfer, die den Samstagnachmittag zu einem Fest unter Freunden gemacht haben, und ein Kompliment an alle Spielerinnen, Spieler und Trainer für ihre Arbeit – das war Basketball auf ganz hohem Niveau!