Rückblick Altstadtfestturnier 2019

Die Basketballer des TuS Fürstenfeldbruck haben auch heuer wieder ihr internationales Turnier im Rahmen des Altstadtfestes veranstaltet.
Wenn man die Volksfestturniere einbezieht, in deren Tradition es ja steht, war dies die 52. Ausgabe – gibt es einen Brucker Verein mit einer längeren Turniertradition?

2019 waren 18 Mannschaften am Start, acht Teams bei den Damen (Fürstenfeldbruck, Manatis (Sieger 2018), Basket Flames Wien, SB Rosenheim, MTV München, Opfikon Basket (Schweiz), Ballmusen, Raschelracker) und zehn Teams bei den Herren (Fürstenfeldbruck (Sieger 2018), Los Leones Wien (Österreich), BBC Wolfsberg (Österrreich), Alt-Schwabing, Kabanenfreunde (Alt-Forstenried & Friends), Lions Enns (Österreich), Slama Jama Gröbenzell, Slow Moe, Los Leones Allstars (Österreich), Kinder des Lichts (Jena).

Die Zuschauer sahen enge und spannende Vorrundenspiele am Samstag, aber auch Partien mit deutlichem Ausgang.
Am Sonntag fanden dann die Platzierungsspiele statt. Hier konnte sich das junge Team der Brucker Herren, das mit vielen Nachwuchstalenten angetreten war und körperlich teilweise deutlich unterlegen war, gegen die Kabanenfreunde knapp mit 42:41 durchsetzen.
Die Brucker Damen spielten unter ihren Möglichkeiten und belegten den letzten Platz.

Das Finale der Damen zwischen den Basket Flames und dem Team Manatis war – trotz der Hitze in der Halle und den vielen Spielen an den beiden Tagen – ein intensiv geführtes, schnelles Spiel, bei dem es lange Zeit hin und her ging. Zum Schluss hatten die Spielerinnen von Manatis die größeren Kraftreserven und holten sich nach 2018 auch dieses Jahr den verdienten Sieg.
Bei den Herren standen sich Slama Jama Gröbenzell und die Allstars der Los Leones, verstärkt mit Jan Kaiser, gegenüber. Hier spürte man die kräftezehrenden Spiele der Vor- und Endrunde deutlicher, denn die Konzentration ließ teilweise stark nach. Aber auch dieses Spiel war lange Zeit knapp, nach der Pause wechselte die Führung bei fast jedem Angriff. In der Crunchtime war die Defense der Los Leones aufmerksam und so konnten die Wiener einige Fastbreaks erfolgreich abschließen.

Bei der Siegerehrung durfte Abteilungsleiter Martin Mang einen prominenten Gast begrüßen: Oberbürgermeister Erich Raff überbrachte die Grüße der Stadt Fürstenfeldbruck und überreichte den Mannschaftsvertretern die Urkunden und Preise.

Die Kommentare unserer Gäste waren durchweg positiv, sie lobten die Organisation der Veranstaltung, die Verpflegung und das Niveau der teilnehmenden Mannschaften. Die Jugend des TuS Fürstenfeldbruck Basketball war auch in der Halle, sei es als Zuschauer oder als Helfer – ein Wochenende für und mit den Basketballern des TuS!