Damen starten 2020 mit neuem Coach

Nachdem wir die Zusammenarbeit mit Marc Thormann als Damentrainer in beiderseitigem Einvernehmen beendet haben, hat sich Herbert Siebeneicher bereit erklärt, für eine Übergangszeit in die Bresche zu springen. Vielen Dank, Herbert!

Die Partie gegen den Tabellenführer TV 1862 Passau war in dieser Situation keine Wunschbegegnung. Und doch haben sich unsere Damen hervorragend geschlagen. Nach einem schlechten Start ins Spiel und einem 5:19 Rückstand zum Ende des ersten Viertels konnten sie das zweite Viertel mit 15:3 gewinnen und mit nur zwei Punkten Rückstand in die Pause gehen. Die mit sechs Spielerinnen angereisten Passauerinnen hatten diese Gegenwehr sicher nicht erwartet. Und auch nach der Pause blieb das Spiel ausgeglichen. Die Brucker Spielerinnen hatten wieder Lust am Basketball gefunden, bewegten sich und den Ball schnell und konnten immer wieder scoren. Im letzten Viertel ging ihnen dann die Kraft aus und dadurch fielen die Bälle nicht mehr durch den Ring, sondern prallten daran ab. Passau konnte das ausnutzen und am Ende die Punkte nach Hause mitnehmen.

Schlagwörter: